KUERBIS-SUPPE AUS JAMAICA - Rezept

Menge: 6 Portionen

Zutaten:
1200 g Garten- oder Muskat-Kuerbis fuer 800 g Fruchtfleisch
4 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 El. Oel
400 ml Gemuesebruehe Instant
400 ml Kokosmilch; ungesueßt, aus der Dose gibt es in Asienlaeden
1 Doeschen Safran
1 Prise Geriebener Muskat
2 Tl. Geriebener frischer Ingwer
1 Tl. Cayennepfeffer
500 g Tomaten
8 TK-Garnelen; vorgegart ohne Kopf und Schale
Salz
Zucker
2 El. Kokosraspeln
2 El. Frisch gehackter Koriander oder glatte Petersilie
Ilka Spiess meine familie und ich

1. Kuerbis in Spalten teilen, putzen und schälen. Fleisch in nicht zu
große Wuerfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, hacken und
im heißen Oel anduensten. Kuerbis kurz mit anschwitzen. Mit Bruehe
ablöschen.

2. Kokosmilch, Safran, Muskat, Ingwer und Cayennepfeffer zufuegen.
Alles aufkochen und 20-30 Minuten weiterköcheln, bis der Kuerbis ganz
weich ist.

3. In der Zwischenzeit Tomaten ueberbruehen, häuten, entkernen und
wuerfeln. Garnelen abbrausen, den schwarzen Darm entfernen und
trocken tupfen. Suppe puerieren. Mit Salz und Zucker abschmecken.
Tomaten und Garnelen darin erwärmen. Auf Teller verteilen und mit
Kokosraspeln und Koriander bestreut servieren.

Dazu passt: Geröstetes Baguette

Schreibe einen Kommentar