Korinthen-Scones - Rezept

Menge: 8 Scones

Zutaten:
250 g Mehl
1 Tl. Zucker
1 Tl. Natron
1 Tl. Salz
60 g Butter
30 g Korinthen
175 ml Buttermilch
1 Tl. Weinstein oder 175 ml Milch u.2 ts Weinstein, gegebenenfalls
etwas mehr Fluessigkeit

Den Backofen auf 220oC vorheizen, ein Backblech einfetten und mit
Mehl
bestäuben. Das Mehl mit Zucker, Natron und Salz in eine
Ruehrschuessel sieben. Mit den Fingern die Butter einarbeiten, so
dass eine grobkruemelige Masse entsteht. Die Korinthen untermischen
und in die Mitte der Teigmasse eine Vertiefung druecken. Weinstein
mit Buttermilch oder Milch vermischen und in die Mulde giessen.
Vorsichtig zu einem weichen, klebrigen Teig verruehren.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1 Minute leicht
durchkneten und zu einer 2,5 cm dicken Teigplatte flachklopfen. Mit
einem runden Ausstechförmchen von etwa 6 cm Durchmesser Plätzchen
ausstechen, auf das vorbereitete Blech legen und im Ofen ca. 15
Minuten backen, bis die Scones leicht gebräunt sind und ein
eingestochenes Stäbchen sauber bleibt.
Scones schmecken am besten ganz frisch – mit Butter oder Sahne und
Marmelade.

Erfasst von Petra Holzapfel

Quelle: Anne Willan Die grosse Schule des Kochens

Schreibe einen Kommentar