Knackiges Gemuese mit Kraeuter- und Meerrettich-Dip - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
1 klein. Paprikaschote, rot
1 klein. Paprikaschote, gelb
1 Salatgurke; a 400 g
1 Stangensellerie; a 500 g
3 klein. Moehren
1 Chicoree
1 Bd. Radieschen
1 klein. Stengel Basilikum
1 Toepfchen Kerbel
1 Bd. Petersilie
1 Bd. Schnittlauch
2 Stiele Dill
75 g Kaese; kalorienreduziert
Salz
weisser Pfeffer
75 g Kaese; kalorienreduziert
75 g Magerquark
2 Tl. Meerrettich; gerieben (Glas)
Salz
weisser Pfeffer
1 El. Zitronensaft
1 Ei; hartgekocht

Paprikaschoten halbieren, entstielen, entkernen, die weissen
Scheidewände entfernen, die Schoten waschen und in lange Stifte
schneiden. Gurke und Sellerie waschen, putzen, abtropfen lassen und
in lange Stifte schneiden. Möhren putzen, waschen, trockentupfen und
längs halbieren. Chicoree unter fliessendem kaltem Wasser abspuelen,
trockentupfen und die einzelnen Blätter ablösen. Radieschen putzen,
waschen und abtropfen lassen.

Fuer den Kräuter-Dip die Kräuter unter fliessendem kaltem Wasser
abspuelen und trockentupfen. Einige Kräuterstengel zum Garnieren
beiseite legen, die uebrigen fein hacken. Käse verruehren, gehackte
Kräuter unterruehren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Dip
in einer Schale anrichten und mit einem Kräuterzweig garnieren.

Fuer den Meerrettich-Dip Käse, Quark und Meerrettich verruehren und
mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft wuerzig abschmecken. Ei pellen,
halbieren, das Eigelb herauslösen und wuerfeln (das Eiweiss
anderweitig verwenden). Den Meerrettich-Dip in einer Schale anrichten
und mit dem gewuerfelten Eigelb garnieren.

Das Gemuese nach Belieben auf einer grossen Platte anrichten und mit
den Dips servieren.

* Quelle: erfasst von Peter Kuemmel

Stichworte: Gemuese, Frisch, Sauce, P4


Schreibe einen Kommentar