Kasseler im Blaetterteig - Rezept

Menge: 0 Keine Angabe

Zutaten:
125 g Backobst; gemischt
300 g Tk-Blaetterteig; ergibt:
4 Stueck (7)
1 Stueck (8)
800 g Kasseler-Kotelett im Stueck, ausgeloest
50 g Zwiebeln; (4)
100 g Zwiebeln; (5)
1 Tl. Oel; (1)
2 Tl. Oel; (2)
1 Tl. Oel; (3)
2 El. Kondensmilch
850 ml Sauerkraut; Dose
1 Lorbeerblatt
1 Tl. Wacholderbeeren
Salz
weißer Pfeffer
1 Prise Zucker
1 l Wasser; (6)

Backobst waschen und ca. 30 Minuten mit Wasser bedeckt einweichen.
Blätterteigplatten auftauen lassen. Kasseler waschen und trockentupfen.
Braten mit einem langen Messer der Länge nach durchstechen.
Zwiebeln schälen und vierteln. Oel (1) erhitzen. Zwiebeln (5) darin
anduensten. Das Backobst abtropfen lassen und kleinschneiden. Die Hälfte
davon mit den Zwiebeln mischen. Mischung mit Hilfe eines Kochlöffelstiels in
den Braten stopfen.
Oel (2) in einem großen Topf erhitzen. Kasseler darin anbraten. Teigplatten
(7) uebereinanderlagen und auf wenig Mehl so groß ausrollen, dass der Braten
darin eingeschlagen werden kann. Teigränder gut andruecken. Uebrige Teigplatte
(8) ausrollen, in Streifen radeln und den Braten damit verzieren. Mit
Kondensmilch bestreichen.
Kasseler auf der Fettpfanne im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten
goldbraun braten.
Restliches Oel (3) im Kasseler-Bratfett erhitzen. Uebrige Zwiebeln (4) und
restliches Backobst darin kurz anduensten. Sauerkraut, Lorbeer,
Wacholderbeeren und Wasser (6) zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker wuerzen.
Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze etwa 40 Minuten schmoren.
Kasseler und Sauerkraut auf einer Platte anrichten. Dazu schmecken
Salzkartoffeln.
Getränk: trockener Roséwein.
:Pro Person ca. : 700 kcal

Schreibe einen Kommentar