• Beilagen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Kartoffelkuechlein - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
400 g Kartoffeln, mehlige Sorte
50 g Butter
2 Eigelb
50 g Magerquark
1 Bd. Schnittlauch
Salz & Pfeffer aus der Muehl
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
2 Eiweiss
reichlich Butterschmalz zum Braten

Die Kartoffeln in der Schale in nicht zuviel Wasser weich kochen. Noch
warm schälen und durchs Passevite (Passiergerät) treiben.
Die Butter schmelzen und unter die Kartoffeln ruehren. Die Eigelbe und
den Quark beifuegen. Den Schnittlauch mit einer Schere dazuschneiden
und untermischen.
Die Masse kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wuerzen.
Kurz vor dem Braten der Kuechlein das Eiweiss mit einer Prise Salz
steif schlagen.
Die Hälfte des Eischnees zum Auflockern unter die Kartoffelmasse
ruehren, den Rest sorgfältig unterheben.
In einer beschichteten Pfanne reichlich Bratbutter erhitzen.
Mit einem Löffel kleine Häufchen Kartoffelteig abstechen und in der
heissen Butter beidseitig goldbraun braten; nicht zu frueh wenden,
sonst fallen die zarten Kuechlein auseinander.
Bis zum Servieren im 80 Grad heissen Ofen warm stellen.

:Stichwort : Kartoffel
:Erfasser : Max Thiell
:Erfasst am : 22.10.2000
:Letzte Aenderung: 22.10.2000
:Quelle : A. Wildeisen; Fleisch sanft garen bei
:Quelle : Niedrigtemperatur
:Quelle : AT Verlag 3-85502-591-6

Schreibe einen Kommentar