Kaninchenragout in Aprikosen-Biersauce - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
1 kg Kaninchenfleisch
Salz
Pfeffer
50 g Fruehstuecksspeck
2 Zwiebeln
500 ml Weizenbier
1 Tl. weisse Pfefferkoerner
1 Lorbeerblatt
1 Zitrone; davon den Saft
Aprikosenkonfituere
2 El. grober Gewuerzsenf
2 Tl. Instant-Bratensosse
1 Bd. Schnittlauch
590 Kalorien / 2470 Joule

Das Kaninchenfleisch unter Wasser abspuelen, mit Kuechenkrepp trockentupfen,
mit Salz und Pfeffer wuerzen. Speck und Zwiebeln wuerfeln. Speck kross
ausbraten, Kaninchenfleisch darin 5 Minuten langsam hellbraun braten,
Zwiebeln zugeben und eine Minute weiterbraten. Hälfte des Bieres zugiessen,
Pfefferkörner und Lorbeerblatt zufuegen und bei geöffnetem Topf die
Fluessigkeit einkochen lassen. Mit restlichem Bier ablöschen und nun
zugedeckt bei geringer Hitzezufuhr in etwa 50 Minuten garschmoren. Unter das
Ragout zuletzt Zitronensaft, Aprikosenkonfituere, Senf und Sossenpulver geben,
einmal aufkochen und abschmecken.

Dazu rohe Kartoffelklösse und Rosenkohl

** Gepostet von Ingrid Benerts

Stichworte: Wild, Kaninchen, P4

Schreibe einen Kommentar