Kaltes Sommergemuese - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
250 g Hackfleisch vom Lamm
3 gross. Mangoldstiele mit Gruen in kleine Stuecke
4 klein. Karotten; in Raedli
1 klein. Kohlrabi; in kleine Stuecke
1 klein. Blumenkohl; in Roeschen
2 klein. Zucchini
2 Knoblauchzehen; feingehackt
1 klein. Zwiebel; fein gehackt
2 Tomaten; geschaelt, entkernt gewuerfelt
1 klein. Gurke
Gemuesebouillon
2 El. Dill
200 g Joghurt, nature
200 g Sauermilch
2 El. Oel
1 El. Zitronensaft
Kreuzkuemmel; gemahlen
4 Kardamomkapseln
Salz
Pfeffer

Fleisch in der Hälfte vom Oel gut durchdämpfen, Knoblauch und
Zwiebel dazugeben und nochmals leicht dämpfen. Mangold, Karotten,
Kohlrabi und Blumenkohl dazugeben, ebenfalls durchdämpfen und mit
wenig Bouillon ablöschen, so dass das Gemuese fast im eigenen Saft
garen kann. Sobald das Gemuese etwas zusammenfällt, die geraffelten
Zucchini dazugeben und das Ganze knackig weich kochen. In eine
Schuessel geben und die ungeschälte Gurke mit der Röstiraffel
dazureiben.
Joghurt, Sauermilch, restliches Oel und Zitronensaft mischen und nach
Geschmack mit Kreuzkuemmel, Kardamom, Salz, Pfeffer und Dill wuerzen.
Diese Sauce sachte unter das Gericht ziehen und mit den
Tomatenwuerfelchen garnieren. Kurz kuehl stellen (kuehl jedoch nicht
eiskalt servieren).
Dazu: frisches Brot oder lauwarmer, gekochter Reis mit Rosinen und
gerösteten Mandelsplittern.

* Quelle: Nach: Radio DRS,Juli 1994 Sendung Siesta, A.Rauch
Erfasst von Rene Gagnaux
** Gepostet von Rene Gagnaux
Date: Tue, 21 Feb 1995

Stichworte: Gemuese, Frisch, Hackfleisch, P4

Schreibe einen Kommentar