Kabeljau mit mediterranem Gemuese und Sternanis-Sud - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
500 g Kabeljau
4 Fingermoehren
4 Baby-Fenchel
12 Stangen gruener Spargel
Weisswein
Huehnerbruehe
Fischbruehe
45 g Butter
1 Limone
2 Schalotten
Safran
Lorbeer
Rosmarin
Sternanis
Zitronengras

Fuer die Sauce eine gewuerfelte Schalotte in Butter anschwitzen, mit
Weisswein ablöschen und auf 1/3 reduzieren. Die Fisch- und
Huehnerbruehe zugeben, wiederum auf 1/3 einkochen und etwas
Sternanis, Zitronengras und 1 Lorbeerblatt mitkochen. Dann die Sahne
zufuegen, kurz einkochen, durchs Sieb passieren, mit Salz und
Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren die restliche Butter in
kalten kleinen Flocken unterruehren. Die Sauce darf jetzt nicht mehr
kochen!

Die Gemuese putzen und in feine Streifen bzw. Scheiben schneiden.
Den gruenen Spargel nur an den unteren Enden versäubern. In etwas
Butter mit einer Schalotte anschwitzen, ab und an ein wenig
Huehnerbruehe zufuegen und mit Safran, etwas Möhrengruen sowie Salz
und Pfeffer abschmecken.

Den Fisch auf der Hautseite mehlen und auf dieser in etwas Olivenöl
mit 1 Lorbeerblatt, etwas Rosmarin und Sternanis kross anbraten. Im
Ofen bei 160 Grad fertig garen.

Tipp:
Nimmt man etwas mehr Fisch und Gemuese wird aus der Vorspeise ein
schönes Hauptgericht.

unser Dessert-Tipp:
Schokoladenzipfel mit Pralinenmus und karamelisiertem Apfel

http://www.wdr.de/tv/aks/krisenkochtipp/themen/k/kabeljaugemuese.htm
l


:Stichwort : Kabeljau
:Stichwort : Gemuese
:Stichwort : Sternanis
:Erfasser : Christina Philipp
:Erfasst am : 19.10.2000
:Letzte Aenderung: 25.10.2000
:Quelle : WDR Spitzenkochtipp,
:Quelle : Aktuelle Stunde 10.08.2000;
:Quelle : zubereitet von Ralf Bey und Juergen Pattyschek
:Quelle : vom Restaurant Orangerie im Schloss Augustusburg,
:Quelle : Bruehl

Schreibe einen Kommentar