• Desserts- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Heidelbeer-Quark mit Pistazienkrokant - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
5 El. Zucker
30 g Geschaelte Pistazien
1 El. Oel; fuer das Backblech
450 g Frische Heidelbeeren ersatzweise tiefgekuehlt
1 l Wasser
500 g Sahnequark
1 Pk. Vanillezucker

2/5 vom Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze zu einem hellbraunen
Karamel schmelzen lassen. Pistazien grob hacken und zugeben. Ein
Backblech mit Oel einpinseln und die Masse daraufstreichen,
auskuehlen lassen.

Heidelbeeren verlesen, waschen, abtropfen lassen. Heidelbeeren und
1/5 vom Zucker mit Wasser bei milder Hitze 10 bis 15 Minuten leise
kochen lassen. Mit dem Schneidstab fein puerieren und kalt stellen.

Quark mit dem restlichen Zucker und dem Vanillezucker vermischen.
Kalt stellen.

Zum Servieren Quark und Heidelbeerpueree schichtweise in Gläser
fuellen. Mit den restlichen Beeren garnieren und die Gläser kalt
stellen. Kurz vor dem Servieren den Pistazienkrokant hacken und ueber
die Heidelbeeren streuen.


* Quelle: Nach: Essen u. Trinken Heft 8, 1993
Erfasst von Rene Gagnaux

Stichworte: Suessspeise, Kalt, Quark, Heidelbeere, Pistazie,
P4


Schreibe einen Kommentar