Hasenruecken mit Weissweinsosse - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
650 g Hasenruecken
Salz
Pfeffer
3 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
Thymian
3 Wacholderbeeren
4 Schalotten
1 l Weisswein
250 g Spaetzle
1 rote Paprikaschote
1 Zwiebel
1 El. Oel
1 klein. Apfel
900 g Wirsing
3 El. Butter
1 l Apfelsaft
Muskat
20 g Mehl
3 El. Creme fraiche
4 El. Preiselbeeren
1 l Wasser (1)
Das Goldene Blatt 29.03.97 erfasst von I. Benerts

Hasenruecken (bei TK-Kost: nach Packungsanweisung auftauen lassen) abwaschen
und trockentupfen, in eine Auflaufform legen und mit Salz und Pfeffer
wuerzen.

Den Knoblauch abziehen, fein hacken. Lorbeerblatt, Thymian, Wacholderbeeren,
die halbierten Schalotten und den Knoblauch dazugeben. Weisswein und Wasser
(1) angiessem. Zugedeckt im Backofen bei 180 Grad ca. 45 Minuten garen.

In der Zwischenzeit Spätzle nach Packungsanweisung zubereiten. Paprikaschote
putzen, waschen, Zweiebel abziehen. Beides wuerfeln und in heissem Oel
anduensten.

Apfel waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Wirsing putzen
und in Streifen schneiden, mit 1/3 der Butter und Apfelsaft zu dem Gemuese
geben und ca. 20 Minuten duensten. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die
Apfelspalten hinzufuegen. Gemuese mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Hasenruecken aus der Auflaufform nehmen. Weissweinsud abseihen. Mehl in
restlicher Butter anschwitzen, Weissweinsud zugiessen und aufkochen lassen.
Mit Creme fraiche, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Hasenruecken mit Sosse, Wirsinggemuese und Spätzle servieren, mit
Preiselbeeren garnieren.


:Pro Person ca. : 815 kcal
:Pro Person ca. : 3412 kJoule

Schreibe einen Kommentar