Haehnchen-Reis-Pfanne - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
250 g Naturreis
1 Zwiebel
3 Paprikas (rot, gelb, gruen)
1 Fleischtomate
500 g Huehnerbrustfilet
1 Knoblauchzaehe
2 El. Oel
Salz
schwarzer Pfeffer
1 Tl. Paprikapulver (mittelscharf)
2 El. Butter
1 Bd. Petersilie

Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Reis in etwa 20 Minuten
darin bissfest garen. In ein Sieb abgiessen und gruendlich abtropfen lassen.

Die Zwiebel schälen und fein wuerfeln. Paprika halbieren, von Samen und
Scheidewänden befreien, waschen und in Streifen schneiden. Tomate
ueberbruehen, häuten, entkernen und wuerfeln. Brustfilets in grobe Stuecke
schneiden. Den Knoblauch schälen.

Das Oel in einer grossen Pfanne erhitzen, die Hähnchenstuecke dazugeben und
5 Minuten anbraten. Knoblauch dazupressen und das Fleisch mit Salz, Pfeffer
und Paprika wuerzen. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Die Butter in der Pfanne schmelzen. Zwiebeln und Paprikastreifen zugeben und
bei milder Hitze 5 Minuten anbraten. Den Reis und die Tomatenwuerfel
zufuegen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.


Die Brustfilets darauflegen, Deckel schliessen und bei milder Hitze 10
Minuten garen. Die Petersilie waschen, abzupfen, feinhacken und vor dem
Servieren ueber das Gericht streuen.

Erfasst von Emanuel Kitzelmann (16.3.1997)


Schreibe einen Kommentar