Gutscheine für McDonalds im Internet finden

Viele gehen immer wieder gerne in Fast Food Restaurants wie McDonalds. Meist weil es schnell geht und eigentlich immer ganz gut schmeckt. Wechselnde Aktionen, spezielle Burger und Menüs sorgen für Abwechslung. Aber wer häufig bei McDonalds einkehrt, sei es in der Mittagspause von der Arbeit, auf dem Nachhauseweg oder am Wochenende, um den Kindern einen Gefallen zu tun, merkt doch schnell, wie sehr häufige Besuche beim Fast-Food-Giganten ins Geld gehen.

Gutscheine für McDonalds im Internet finden

Gutscheine für McDonalds im Internet finden

Gerade Familien mit mehreren Kindern lassen doch einiges an Geld im Laden, wenn die Kinder neben den Juniortüten, noch ein Eis und einen Nachtisch verlangen. Man kann aber eine ganze Menge Geld sparen. Dieses gelingt mit Coupons bzw. Gutscheinen für die verschiedenen Produkte. Meist vergünstigen die Gutscheine einzelne Burger, man bekommt ein Sparmenü zu einem besonders günstigen Preis oder ein gratis Getränk zum Menü. Der Gutschein von McDonalds kommt meist mit der Tagespost im Briefkasten ins Haus. Aber auch ohne die Papiergutscheine mit der Post, kann man oft ganz einfach sparen. Man muss nämlich nur wissen, wie man die Coupons im Internet findet.
Unser Ratgeber „Gutscheine für McDonalds im Internet finden“ zeigt Ihnen, wie Sie hierbei am besten vorgehen sollten. Mit nur wenigen Minuten Zeitaufwand, können Sie so ganz schnell bis zu 50% des Preises sparen.

So kommen Sie an die kostenlosen McDonalds Gutscheine

Die Gutscheine kommen oft mit Tageszeitungen oder Wochenprospekten direkt ins Haus. Sie können aber auch nach bestimmten Aktionen und Gutscheinen direkt in einer Filiale nachfragen. Aber es gibt noch eine ganz einfache Möglichkeit an die begehrten Coupons heranzukommen. McDonalds selbst bietet die Gutscheinbögen im PDF Format zum selbst ausdrucken an. Finden Sie auf mcdonalds.de keine aktuelle Aktion, haben Sie immer noch die Chance über Gutschein- oder Spar-Portale die Gutscheine zu finden. McDonalds nimmt die Gutscheinbögen nämlich oft schon deutlich vor Ablauf der Aktion von der Homepage, aber auf den Sparportalen haben Sie immer noch gute Chancen diese zu finden. Sie rufen die PDF Datei einfach nur auf, sie erscheint am Bildschirm. Dann drucken Sie sie in Farbe oder schwarz/weiß aus, schneiden die Coupons mit der Schere aus, legen Sie im Restaurant vor und sparen auch schon.

Dieses sollten Sie beim Ausdrucken der Gutscheine beachten

  • Beachten Sie, dass die Gutscheinbögen im PDF-Format von Adobe vorliegen. Haben Sie den kostenlosen PDF-Reader nicht auf Ihrem Computer installiert, können Sie sich das Tool gratis auf der Herstellerseite unter http://get.adobe.com/de/reader/ herunterladen und installieren.
  • Achten Sie darauf, dass das Druckbild klar und deutlich ist. Andernfalls kann es sein, dass man Ihnen in der Filiale die Gutscheine nicht abnimmt. Schmiert der Drucker sehr, sollten Sie vorher in den Druckeinstellungen die Reinigungsfunktion für die Tintenpatronen bemühen.
  • Achten Sie darauf, dass die gefundenen Gutscheinbögen auch noch gültig sind. Dieses sehen Sie am aufgedruckten Aktionsdatum auf den einzelnen Coupons.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit und viel Spaß und Erfolg beim Geld sparen.

Schreibe einen Kommentar