Gulasch mit saurer Sahne - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
4 El. Schweineschmalz
600 g Rindergulasch
500 g Zwiebeln
1 El. Salz
1 El. Pfeffer
2 El. Paprika, edelsuess
1 Prise Knoblauchpulver
1 El. Kuemmel, gemahlen
1 l Fleischbruehe
2 El. Rotweinessig
1 El. Mehl
3 l Sahne, sauer

Schmalz in einem schweren Topf stark erhitzen. Fleisch hineingeben und
unter öfterem Wenden in etwa 10 Minuten braun anbraten.

Inzwischen die Zwiebeln schälen und wuerfeln, zum Gulasch geben und 5
Minuten hell bräunen. Gewuerze, Bruehe und Essig dazugeben, die Hitze
reduzieren. Das Gulasch im geschlossenen Topf leise gar schmoren,
gelegentlich umruehren.

Mehl mit etwas Sahne glatt verruehren, 10 Minuten vor Ende der Garzeit
ins Gulasch ruehren.

Das Gulasch abschmecken, anrichten und die dicke Sahne daruebergiessen.
Dazu passt Kartoffelknödel oder Salzkartoffeln. Auch Nudeln.

Tip: Fuer Gulasch sollte das Fleisch ein wenig von Fettadern und Sehnen
durchzogen sein. Nur dann wird es schön saftig. Nacken, Kamm und Brust
sind geeignete Stuecke.

** From: J_Meng@lonestar.ruessel.sub.org (Joachim M. Meng)
Date: 22 Apr 1994


Stichworte: Hauptgericht, Rindfleisch, Rindergulasch, P4,
News

Schreibe einen Kommentar