• Beilagen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Griess Kloesse - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
1 l Milch
40 g Butter (I)
40 g Butter (II)
1 Spur ;Salz
1 Spur Muskatnuss, gerieben
250 g Griess
3 Eier
5 l Wasser
3 El. Semmelbroesel

Milch, Butter (I), Salz, geriebene Muskatnuss in einem Topf aufkochen.
Griess unter Ruehren reinstreuen und 10 Minuten bei geringer Hitze
ruehren, bis sich der Griess vom Topfboden löst. Topf vom Herd nehmen.
Das erste Ei aufschlagen und in den Kloss ruehren. Teig 5 Minuten
abkuehlen lassen. Dann das zweite Ei aufschlagen und in den Teig
ruehren. Er soll in dicken Zapfen vom Löffel reissen. Das dritte Ei
nicht reingeben, wenn der Teig schon weich genug ist. Wasser in einem
Topf aufkochen. Mit einem immer wieder in kaltes Wasser getauchten
Esslöffel Klösse abstechen. In den Topf gleiten lassen. Hitze
reduzieren. Klösse garziehen lassen. Nie kochen. Aus dem Topf nehmen.
Abtropfen. In vorgewärmter Schuessel anrichten.

Restliche Butter (II) in einer Pfanne zerlassen. Semmelbrösel darin
leicht bräunen. Ueber die Klösse verteilen.

Wozu reichen: Zu Rindergulasch und Schweinebraten. Griessklösse können auch
eine Mahlzeit ersetzen.

Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
* Menue 4/76
** Gepostet von Gerd Graf
Date: Wed, 18 Jan 1995

Stichworte: Beilagen, Knödel, P4

Schreibe einen Kommentar