Gelber Reis, Nasi kuning - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
300 g Langkornreis
1 l Wasser
2 Daun-salam-Blaetter
1 Tl. Kurkuma; Gelbwurzpulver
3 Tl. gemahlener Koriander
1 Tl. gemahlener Zimt
1 Tl. gemahlene Gewuerznelken
2 Spur Salz

Den Reis waschen, bis das Wasser klar bleibt und abtropfen lassen.

Reis in einem Topf mit fest schliessendem Deckel mit dem Wasser
aufsetzen. Die Gewuerze hinzufuegen.

Sobald das Wasser kocht, die Hitze stark verringern. Den Reis
zweimal umruehren, damit die Gewuerze gut verteilt sind, und bei
schwacher Hitze zugedeckt 15-20 Minuten garen.

Wenn alles Wasser aufgesogen und die Oberfläche trocken ist, den
Topf vom Herd nehmen.


Reis noch etwa 10 Minuten zugedeckt quellen lassen. Vor dem
Servieren die Daun-salam-Bläter herausnehmen

Gelber Kokosreis (Nasi lemak):
Den Reis und die restlichen Zutaten nicht in Wasser, sondern in
der gleichen Menge Kokosmilch kochen. Mit Röstzwiebeln garnieren.


Knusprige Röstzwiebeln:
Schalotten (8 Stueck) schälen und in sehr duenne Ringe schneiden.
Oel (ca. 4 Esslöffel) in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelringe bei
mittlerer Hitze anbräunen. Auf Kuechenpapier abtropfen lassen,
kalt stellen und luftdicht aufbewahren.

Anmerkung

Daun salam: Wörtlich Heiliges Blatt, indonesisches
Lorbeerblatt, das sein Aroma erst beim Kochen entfaltet. Durch
Lorbeerblätter ersetzbar.

Nasi kuning ist in Indonesien eine Speise fuer religiöse Feiern.

* Quelle: Posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De

Stichworte: Reis, P4

Schreibe einen Kommentar