Gefuellte Weinblaetter (Tuerkei) - Rezept

Menge: 1 Rezept

Zutaten:
1 Glas Weinblaetter, eingelegt
50 g Korinthen
2 Zwiebeln
1 Tas. Olivenoel
1 Tas. Reis
100 g Pinienkerne
1 Tl. Zimt
Salz
Pfeffer
1 Tas. Wasser (1)
2 El. Petersilie; gehackt
1 Zitrone; unbehandelt
1 Tas. Wasser (2)

Die Weinblätter in warmes Wasser legen. Die Korinthen 20 Minuten lang
in warmem Wasser quellen lassen. Die Zwiebeln fein hacken und in der
Hälfte des Olivenöls anbraten. Dann den Reis, die Korinthen, die
Pinienkerne, den Zimt, Salz, Pfeffer und Petersilie in den Topf
geben. Alles zusammen unter ständigem Ruehren anbraten. Wasser (1)
dazugeben und bei schwacher Hitze zugedeckt garen, bis das Wasser
aufgesogen ist. Die Reismischung auf die Weinblätter verteilen
(ungefähr einen gehäuften Eßlöffel voll), oben und unten einschlagen
und zusammenrollen, so daß kleine längliche Päckchen entstehen.
Einige Weinblätter zurueckbehalten und damit einen Topf auslegen, in
den die gefuellten Weinblätter nebeneinander hineinpassen. Die Zitrone
in Scheiben schneiden und oben auf die gefuellten Weinblätter legen.
Den Rest des Olivenöls daruebergießen. Dann mit Wasser (2) aufgießen
und salzen. Einen kleinen Teller auf die Weinblätter legen, damit sie
sich während des Garens nicht aufrollen können. Den Topf zudecken und
die gefuellten Weinblätter bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen. Kalt
servieren!

: Zubereitungszeit: ca. 2 1/2 Stunden

Quelle: Schuelermagazin Treff, ca. 1975
erfaßt: Sabine Becker, 10. Juli 1999

Schreibe einen Kommentar