Gebundene Ochsenschwanzsuppe - Rezept

Menge: 2

Zutaten:
50 g geraeucherter Bauchspeck
20 g Butter
500 g Ochsenschwanz
1 Zwiebel
1 Karotte
40 g Sellerie
1 Knoblauchzehe
1 Tl. Tomatenmark
1 l Rotwein
1 Thymianzweig
6 weisse Pfefferkoerner
1 Lorbeerblatt
5 Pimentkoerner
5 Wacholderbeeren
1 Msp. Koriander
Salz
15 g Mehl
1 l Wasser
3 cl Madeira

Den Bauchspeck in Wuerfel schneiden, in der Butter auslassen und
knusprig braten. Die Ochsenschwanzstuecke in dieser Speckbutter
kräftig anbraten.

Die in grobe Wuerfel geschnittenen Gemuese samt dem Knoblauch zugeben
und mit dem Tomatenmark rösten. Zeigt das Gemuese eine braune Farbe,
den Ansatz mit dem Rotwein ablöschen, die Gewuerze sowie das Mehl
zugeben, mit dem Wasser auffuellen und unter häufigem Umruehren etwa
drei Stunden leicht kochen lassen.

Das Fleisch von der Fluessigkeit trennen. Den Madeira ueber das
parierte Fleisch giessen und abgedeckt auskuehlen lassen.

Die Suppe durch ein Sieb passieren und eventuell reduzieren und
degraissieren.


Das Fleisch in Wuerfel schneiden, in die Suppe geben und abschmecken.

Als Dinner for Two (Weihnachten 1995):


Aperitif

Vorspeise: Gebundene Ochsenschwanzsuppe

Hauptspeise: Gefuellte Kalbsbrust mit Pfifferlingen, Selleriepueree
und Bohnen-Möhren-Gemuese

Nachspeise: Apfel auf Blätterteig mit Hagebuttenparfait

** Gepostet von: Franz Betzel

Stichworte: Dinner, Menue, P2, Suppe

Schreibe einen Kommentar