GEBRATENES FILET VOM SEETEUFEL IN SERRANO-SCHINKEN - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
600 g Seeteufel
15 Scheib. Serranoschinken duenn geschnitten
Salz
Pfeffer
Zitrone
1 Zucchini, gelb
1 Zucchini, gruen
1 Paprika, gelb
1 Paprika, gruen
1 Paprika, rot
1 Aubergine
2 Knoblauchzehe
1 El. Tomatenmark
300 g Mehl
3 Eier
Oel
Salz
3 l Fischfond
Zucker
Olivenoel
1 Zwiebel
Weisswein
Sahne
Rosmarin
Thymian

Eine Hälfte des Gemueses in kleine Wuerfel schneiden, die andere in
Olivenöl anschwitzen, Zwiebel hinzufuegen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und
Knoblauch wuerzen. Mit einem Löffel Tomatenmark abrösten. Weisswein und
Fischfond hinzugeben, ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sahne und Kräuter
zugeben, einmal kurz aufkochen, mixen, abpassieren, mit Zitrone
abschmecken. Mit dem Stabmixer aufschlagen und anrichten.

Seeteufelfilet von Sehnen und Knorpel befreien. Mit Salz, Pfeffer und
Zitrone wuerzen. In den Schinkenscheiben einwickeln und langsam in Oel
braten und in Butter nachbraten. In Medaillons schneiden und anrichten.

Mehl, Eier, Salz und Oel zu einem Teig verkneten, kurz ruhen lassen und
durch das feine Messer der Nudelmaschine abdrehen. In Salzwasser abkochen,
in Butter schwenken und anrichten.

Das gewuerfelte Gemuese in Olivenöl anschwitzen, wuerzen, mit Tomatenmark
abrösten. Ein wenig Wasser hinzufuegen.

Originaltitel: Gebratenes Filet vom Seeteufel in Serrano-Schinken auf
Ratatouillesauce

:Stichwort : Salzwasser
:Stichwort : Seeteufel
:Erfasser : Hein Ruehle
:Erfasst am : 01.10.2000
:Quelle : Ingo Beth, Cochem
:Quelle : Gastrotel 11/99


Schreibe einen Kommentar