Gebratener Reis mit Krabben und Gemuese - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
200 g Naturlangkornreis
400 ml Wasser
5 El. Erdnussoel
2 klein. Feste Zucchini
1 mittl. Moehre
1 klein. Fenchelknolle
1 Knoblauchzehe
1 Bd. Dill
200 g Krabben
1 Ei
2 El. Sojasauce
2 El. Zitronensaft
Salz
Cayennepfeffer
Vollwert-Kueche Feinschmecker Edition
Renate Schnapka

Den Reis mit dem Wasser aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa
30 Min. körnig weich garen. In einer Schuessel mit 1 EL Oel vermischen und
erkalten lassen, dabei einige Male vorsichtig mit einer Gabel umruehren,
damit die Körner nicht zusammenkleben.

Die Zucchini waschen, abtrocknen, von Stiel- und Bluetenansatz befreien und
in duenne Scheiben schneiden. Die Möhre schälen und in duenne Stifte
schneiden. Den Fenchel waschen, alle zarten Blättchen abschneiden und
beiseite legen.

Die Knolle halbieren, Strunk herausschneiden und die Hälfte quer zur Faser
in Duenne Scheiben schneiden. Den knoblauch abziehen und fein hacken. Den
gewaschenen Dill und das Fenchelgruen fein zerkleinern.

In einer grossen beschichteten Pfanne das restliche Oel erhitzen. Die
Zucchini, die Möhre und den Fenchel darin bei mittlerer Hitze unter
ständigem Wenden etwa 2 Min. braten.

Den Reis und die Krabben dazugeben und alles weitere 2 Min. braten, bis das
Gemuese bissfest und der Reis heiss ist. Dabei häufig wenden.

Das Ei mit der Sojasauce und dem Zitronensaft vermischen und ueber den Reis
giessen. Unter weiterem Ruehren stocken lassen.


Den gebratenen Reis mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken, mit Dill und
Fenchelgruen mischen und auf heissen Tellern anrichten.

:Pro Person ca. : 620 kcal
:Pro Person ca. : 2596 kJoule


Schreibe einen Kommentar