Gebratener Reis auf chinesische - Rezept

Menge: 0 Keine Angabe

Zutaten:
200 g Natur-Langkornreis
400 g Haehnchenbrustfilets
6 El. Sojasauce
250 g Champignons
1 Paprikaschote, gruen
1 Bd. Fruehlingszwiebeln
6 El. Pflanzenoel
1 El. Ingwer; frisch gerieben
4 El. Trockener Sherry
Salz
Pfeffer, schwarz
Arthur Heinzmann Erfasst am 17.12.96 nach Kochen mit Pfiff
Meister Verlag

Den Reis unter fließendem Wasser gruendlich waschen. Salzwasser in
einem Topf zum Kochen bringen und den Reis in etwa 30 Minuten (siehe
auch Packungsanleitung) bißfest garen.
Das Fleisch waschen, trockentupfen und schräg in feine Streifen
schneiden. Mit der Sojasauce marinieren und kalt stellen.
Die Champignons mit einem Tuch abreiben, putzen und in Scheiben
schneiden. Die Paprika vierteln, von Samen und Scheidewänden
befreien und grob wuerfeln, Fruehlingszwiebeln putzen, waschen und in
Ringe schneiden.
Die Hähnchenstreifen aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen,
dabei die Sojasauce abfangen. Die Hälfte des Oels im Wok erhitzen
und das Fleisch darin 5 Minuten anbraten, herausnehmen und warm
stellen.
Das restliche Oel im Wok erhitzen und das Gemuese darin bei starker
Hitze und unter ständiger Bewegung 3 Minuten braten. Ingwer, Sherry
und abgetropfte Sojasauce zugeben.
Die Hähnchenstreifen und den Reis unterheben, alles kräftig salzen
und pfeffern und nochmals zusammen erwärmen.

Schreibe einen Kommentar