Gebackene Knallbonbons - Rezept

Menge: 28 Stück

Zutaten:
350 g Mehl
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
1 Tl. Zucker
125 g Butter oder Margarine
150 ml Wasser
Fett fuer das Blech
Mehl fuer das Blech
250 g Marzipanrohmasse
7 Walnuesse
Mehl
2 El. Honig
Sesamsamen
Schleifchen

Das Mehl in eine Schuessel sieben, dann Salz, Zimt und Zucker zugeben.
In die Mitte eine Vertiefung hineindruecken.

Die Butter oder Margarine mit dem Wasser in einen Topf geben und
aufkochen lassen. Das Gemisch in die Vertiefung im Mehl gießen und
schnell ruehren, bis ein glatter Teig entsteht. Die Schuessel abgedeckt
etwas abkuehlen lassen.

Den Elektro-Ofen auf 200 Grad C vorheizen. Ein Backblech ausfetten
und mit dem Mehl bestäuben.

Aus der Marzipanrohmasse Kugeln formen und jeweils ein Walnußviertel
in das Marzipan druecken.

Wenn sich der Teig zu weich anfuehlt, noch etwas Mehl unterkneten. Den
Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Aus dem Teig
Rechtecke schneiden und die Marzipan-Walnuesse damit wie ein Bonbon
vorsichtig einhuellen. Links und rechts von der Marzipankugel
zusammendruecken, auf das Backblech legen. Den Honig erwärmen und die
Bonbons damit einpinseln. Die Enden der Bonbons mit Sesamsamen
bestreuen. Im Backofen ca. 15 Minuten hellbraun backen (Gas: Stufe
3). Abgekuehlt mit bunten Schleifchen an beiden Enden verzieren.

Quelle: meine familie & ich, Nr. 1/95; Spezialheft Das mögen Kinder
erfaßt: Sabine Becker, 13. September 1997


Schreibe einen Kommentar