Gebackene Gluecksschweinchen - Rezept

Menge: 24 Stück

Zutaten:
200 g Schinken, gekocht
40 g Sahne
2 Tl. Armagnac oder Weinbrand
Pfeffer
3 Glas BacknRoll Pizzateig auf Backpapier fertig ausgerollt, im Kuehlregal
48 Pfefferkoerner, schwarz
1 Ei; verquirlt

Schinken grob zerteilen und mit der Sahne puerieren. Den Armagnac
unterruehren. Mit Pfeffer abschmecken.

Den Teig samt Backpapier auf der Arbeitsfläche auslegen. Pro Stueck je
einen Kreis mit 3, 5 und 6 cm Durchmesser sowie je 2 Kreise mit 1 cm
Durchmesser ausstechen.

Auf die 5 cm großen Kreise je 1 TL Fuellung setzen. Teigränder duenn mit
Ei bestreichen. Die 6 cm großen Kreise darueber legen und gut
andruecken. Die 3 cm großen Kreise als Nasen mit Ei aufkleben. Jeweils
zwei 1 cm große Kreise als Nasenlöcher daraufkleben. Aus den
Teigresten pro Schweinchen 2 Dreiecke zuschneiden und als Ohren
ankleben.

Ofen auf 200 Grad C vorheizen. Als Augen die Pfefferkörner fest in
den Teig druecken. Die Schweine duenn mit restlichem Ei bepinseln. 15
Minuten backen (Gas: Stufe 3).

: Pro Stueck 170 kcal/700 kJ

Quelle: meine familie & ich, Nr. 12/94
erfaßt: Sabine Becker, 27. August 1997


Schreibe einen Kommentar