• Brote- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Focaccia al formaggio, Ligurien - Rezept

Menge: 1 Fladen

Zutaten:
1 Hefewuerfel
50 ml Olivenoel extravergine
200 g Hartweizenmehl
250 g Crescenza; ein frischer- Kaese mit starkem- Hefegeschmack
ersatzweise Mozzarella
Salz

Die Hefe in lauwarmem Wasser und 1/3 vom Oel auflösen. Das Mehl in
eine Schuessel geben und in der Mitte eine Vertiefung formen. Die
aufgelöste Hefe hineingießen und mit Mehl bedecken. Die Schuessel
mit einem Kuechentuch abdecken und den Teig eine halbe Stunde gehen
lassen.

Den Teig nun mit der Hälfte des verbliebenen Olivenöls verkneten,
bis er schön geschmeidig ist. Eine weitere halbe Stunde an einem
warmen und vor Luftzug geschuetzten Ort gehen lassen.

Den Teig anschließend noch einmal kurz durchkneten und in zwei
Hälften teilen.

Ofen auf höchste Stufe vorheizen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche duenn ausrollen und in zwei
Hälften teilen. Ein Backblech mit Oel einpinseln und mit einer
Teighälfte auslegen. Den Käse in Wuerfel schneiden und
darauf verteilen. Mit dem zweiten Teigblatt abdecken. Glattstreichen
und an den Rändern zusammendruecken. Mit dem restlichen Olivenöl
einpinseln, salzen und mit einer Gabel einstechen, damit die Focaccia
beim Backen nicht platzt.

Focaccia ins Rohr schieben und goldbraun backen (ca. 20 Minuten).


Am besten noch warm essen.

Schreibe einen Kommentar