• Kuchen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Fantakuchen – Der leckere Kindergeburtstagskuchen - Rezept

Was wäre ein Kindergeburtstag ohne leckere Geburtstagstorte oder Geburtstagskuchen? Ein totaler Reinfall. Kinder lieben süße Torten und Kuchen und diese sind immer ein Highlight auf wohl jedem Kindergeburtstag. Das war früher schon so und wird auch wohl immer so sein. Es gibt tausende, wenn nicht gar zehntausende Rezepte von Torten und Kuchen, aber was für uns Erwachsene lecker ist und toll aussieht, ist für Kinder oft langweilig und öde. Ein richtiger Kindergeburtstagskuchen muss auch immer nach Kindergeburtstagskuchen aussehen. Also schön bunt und süß und am besten als Hauptzutat etwas, was wohl jedes Kind kennt.
Mit einem Fantakuchen, wo der Hauptgeschmack auf der allseits bekannten Fanta (Orangenlimonade) liegt, kennt wohl jeder und welches Kind findet es nicht toll, dass man das, was man sonst trinkt, nun in Form eines tollen und lustig verzierten Kuchens verspeisen darf?

Fantakuchen - Der leckere Kindergeburtstagskuchen

Fantakuchen – Der leckere Kindergeburtstagskuchen

Das nachfolgende Rezept zeigt Ihnen anhand einer Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Sie mit recht wenig Zutaten und innerhalb kürzester Zeit einen tollen „Fanta-Kindergeburtstagskuchen“ backen können. Freuen Sie sich schon beim Backen auf die leuchtenden Kinderaugen und strahlendes Lächeln, wenn die Kids den Kuchen auf dem Tisch erblicken und essen werden.

Noch ein Tipp zum Schluss: Wenn der Fantakuchen nicht direkt als Überraschung für das Geburtstagskind gedacht ist, sondern mehr für die eingeladenen Freunde, dann lassen Sie Ihr Kind doch beim Kuchen backen mithelfen. Den meisten Kindern macht das eine Menge Spaß und wenn die Freunde zum Geburtstagskaffee vorbeikommen, ist das Kind sicher ganz stolz auf „seinen Kuchen“.

Zutaten für den Fantakuchen

  • 1 Tasse Orangenlimonade (am besten Fanta)
  • 4 Eier
  • 2 Tassen Zucker
  • 4 Tassen Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Tasse Pflanzenöl (geschmacksneutral)
  • Orangensaft
  • eventuell Puderzucker
  • eventuell Schokostreusel
  • eventuell bunte Streusel (oder Minismarties)
  • eventuell Gummibärchen

Arbeitszeit: 15-20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung Fantakuchen

  • Zuerst nehmen wir eine große Rührschüssel und geben folgende Zutaten hinein: Orangenlimonade (Fanta), Mehl, Eier, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Öl. Das Ganze verrühren wir dann mit einem elektrischen Mixer mit Knethaken zu einem weichen glatten Teig.
  • Nach dem Kneten des Teigs können Sie noch per Hand mit Hilfe eines Löffels Schokostreusel unterheben.
  • Nun nehmen wir ein Backblech und legen es mit Backpapier aus. Darauf geben wir dann den Teig und streichen ihn mit einem Teigschaber gleichmäßig glatt bis in alle Ecken.
  • Anstelle eines Backblechs können Sie den Teig auch in Muffinbleche oder in Muffin-Papierförmchen verteilen. Die Muffinformen bitte nur ungefähr halbhoch füllen.
  • Dann heizen wir den Backofen mit Ober- und Unterhitze bei 180-200 Grad C vor. Wenn die Temperatur erreicht ist, geben wir das Backblech auf der mittleren Stufe hinein und lassen den Kuchen ungefähr 15-20 Minuten backen. Achten Sie darauf, dass der Fanta-Kuchen noch schön hell bleibt. Wenn er zu dunkel wird, sieht er optisch nicht mehr ganz so schön aus und er kann dann (gerade am Rand) schon etwas trocken schmecken. Sind Sie sich unsicher, ob der Kuchen „durch“ ist, nehmen Sie ein kleinen Spieß (Rouladennadel oder Schaschlikspieß) und pieksen Sie an mehreren Stellen hinein. Haftet kein roher Teig am Spieß, sollte der Kuchen durch sein und Sie sollten ihn aus dem Backofen nehmen.
  • Lassen Sie den Fanta-Kuchen nun abkühlen. Haben Sie Muffinformen verwendet, dann nehmen Sie die Muffins aus den Formen und lassen sie abkühlen.
  • Nun kommen wir zum wichtigsten, was einen tollen Kindergeburtstagskuchen ausmacht: Zum Verzieren und Verschönern des Kuchens. Je bunter und mehr, umso besser.
  • Mit dem Orangensaft und Puderzucker rühren wir einen Guss an und streichen diesen auf den Kuchen bzw. die Muffins.
  • In den Guss können Sie nun Gummibärchen, bunte Streusel oder Minismarties streuen. Hilft Ihnen Ihr Kind beim Backen, dann lassen Sie es die Verzierungen übernehmen. Kinder wissen selbst doch immer noch am besten, was Kindern gefällt.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit mit diesem leckeren Fantakuchen!