Eingelegte Heringe nach Hausfrauenart - Rezept

Menge: 8 Portionen

Zutaten:
8 Salzheringe
(pro Person 2 Heringe)
1 Tas. Essig
1 Tl. Zucker
1 l saure Sahne
3 Lorbeerblaetter
3 Zwiebeln
2 Gewuerzgurken
5 Pfefferkoerner
5 Pimentkoerner
duenne Apfelscheiben
nach Geschmack
altes Hausrezept

Salzheringe ueber Nacht wässern. Am folgenden Tag säubern und
waschen. Die Heringsmilcher durch ein feines Haarsieb streichen und mit
Essig, Zucker, saurer Sahne zu einer Marinade ruehren. Dahin gibt man
Lorbeerblätter, in Scheiben geschnittene Gewuerzgurken und Pfeffer-
sowie Pimentkörner, auch Gewuerzkörner genannt. Die Heringe in ein
grosses Einmachglas oder Glasschuessel schichten und mit der Marinade
uebergiessen. Wer will kann der Marinade feine säuerliche
Apfelscheiben (evtl. kleingeschnitten) beifuegen.
Behälter gut verschliessen und ueber Nacht kuehl aufbewahren.
Am besten schmecken die Heringe, wenn sie mindestens 24 Stunden in der
Marinade eingelegt waren. Dazu reicht man Pellkartoffeln und gruenen
Salat.

Schreibe einen Kommentar