Eier mit fuenf Koestlichkeiten (*) - Rezept

Menge: 0 Keine Angabe

Zutaten:
25 g Huehnerfleisch; gegart
2 Scheib. roh geraeucherter Schinken (je 20 g)
20 g Bambussproßen
3 Wasserkastanien
50 g Garnelen (ersatzweise ge- trocknete Garnelen, dann
1/5 der angegebenen Menge, 20 Min. in Wasser einge-
weicht)
3 Eier, evtl. 1/3 mehr (je nach Groeße)
Salz
1 El. Speisestaerke; in
4 El. Wasser angeruehrt
200 ml Huehnerbruehe Oder Wasser
3 El. Schweineschmalz Oder
4 El. Pflanzenoel
Schnittlauch zum Verzieren

(*) Lian Huang Cai
Hähnchenfleisch, Schinken, Bambus und Wasserkastanien kleinschneiden.
Garnelen von Kopf, Schale und Darm befreien und ebenfalls kleinschneiden.
Eier verquirlen und dazugeben. Salz, Speisestärke und Bruehe bzw. Wasser
untermischen.
Schweineschmalz oder Oel in einer Pfanne oder im Wok sehr heiß werden
lassen. Eiermasse hineingießen und etwas stocken lassen. Dabei die fluessige
Masse an der Oberfläche immer wieder etwas an die Seite schieben, damit sie
ebenfalls fester wird. Den Eierkuchen dann in mundgerechte Stuecke zerteilen
und bei starker Hitze etwa 1 Min. weitergaren, bis die Masse ganz gestockt
ist. In einem tiefen Teller oder in einer Schuessel servieren. Nach Belieben
mit Schnittlauch verzieren.
Info: Dieses Gericht ist sehr zart und relativ fluessig. Die Chinesen essen
es öfter anstelle einer Suppe.
:Pro Person ca. : 520 kcal

Schreibe einen Kommentar