Drunken Chicken (Beer Can Chicken) auf dem Grill - Rezept

Beim Grillen müssen es ja nicht immer nur Bratwürstchen und Nackensteaks sein. Nachfolgend haben wir ein sehr interessantes und leckeres Grillrezept namens „Drunken Chicken“ für Sie. Man kennt diese Art der Zubereitung auch als „Beer Can Chicken“ oder „Bierdosen-Huhn“. Das „besoffene Huhn“ wird auf eine gefüllte Bierdose auf den Grill gesetzt.

Beer Can Chicken (Drunken Chicken) auf dem Grill

Beer Can Chicken (Drunken Chicken) auf dem Grill

Die Hitze des Grills lässt das Bier verdampfen. Dadurch wird das gegrillte Hähnchen sehr würzig und saftig. Die vielen Kräuter und Gewürze für die Marinade und Würzung geben Ihren Teil dazu bei. Zumal es an sich recht lustig aussieht, wie das Brathuhn auf der Bierdose auf dem Grill „hockt“. Es sorgt also bei einer Grillparty schon für ausreichend Stimmung. Hat Ihnen dieses Grill-Rezept gefallen? Wir haben viele weitere Rezepte für heimische Grillpartys für Sie aufgetan.

Zutaten Beer Can Chicken (Drunken Chicken) auf dem Grill

  • 1 Stück Huhn
  • Bierdose zu 2/3 gefüllt

Für die Brine (Lauge/Sole):

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 mittelgroße Zitrone
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Tasse Orangensaft
  • 2 Tasse Wasser
  • 2 EL Pfeffer
  • 3 EL Salz
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Brauner Zucker
  • 1 EL Oregano
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 TL Thymian

Für den Dry-Rub (Trockenmarinade):

  • 1 TL Cayenne Pfeffer
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1 TL Selleriesamen
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Brauner Zucker
  • 1 EL Parikapulver
  • 1 EL Senfpulver

Zubereitung Beer Can Chicken (Drunken Chicken) auf dem Grill

  • Zubereitungszeit: 60 Minuten
  • Schwierigkeit: einfach
  • Zuerst mischen Sie mit den oben genannten Zutaten die Brine in einer großen Schale zusammen.
  • Legen Sie nun das Hähnchen für gut 24 Stunden hinein und lassen die Brine einwirken. Stellen Sie das Hähnchen währenddessen aber schön kalt.
  • Nehmen Sie nun am nächsten Tag das Hähnchen aus der Schale und tupfen es ein wenig mit einem Küchenpapier ab.
  • Mischen Sie nun alle Zutaten für das Dry-Rub in einer Schale zusammen und reiben damit das Huhn ein. Entweder mit einem Pinsel oder direkt mit den Fingern.
  • Befüllen Sie nun die Bierdose zu gut 2/3 mit Bier und geben Sie die Dose in das Huhn (also unten einführen).
  • Soweit wären die Vorbereitungen abgeschlossen. Machen wir uns nun an das Grillen des Drunken Chicken.
  • Auf einem Kugelgrill stellen Sie das Huhn auf die Bierdose auf den Grillrost. Schließen Sie den Grilldeckel, damit Sie einen Umlufteffekt haben.
  • Anstatt eines Grills können Sie das Huhn so auch in einem Backofen bei 190 Grad in 45-60 Minuten zubereiten. Vom Grill schmeckt es aber deutlich saftiger und rauchiger.
  • Beim Grillen verdampft das Bier, dadurch wird das Hühnchen sehr zart und saftig. Es trocknet praktisch gar nicht aus, weil genug Flüssigkeit bzw. Feuchtigkeit vorhanden ist.

Interessante Videos zum Thema Grillen

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Grillen und gutes Gelingen mit dem Rezept „Beer Can Chicken (Drunken Chicken) auf dem Grill“.

Schreibe einen Kommentar