Curryfisch - Rezept

Menge: 4 servings

Zutaten:
800 g Fischfilet; festfleischig (Rotbarsch, Seelachs)
2 El. Zitronensaft
Salz
3 mittl. Zwiebeln
2 El. Oel
2 El. Curry
1 l Weisswein
2 El. Essig
2 Tl. Zucker
1 Lorbeerblatt
Cayennepfeffer

Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln, dann mit Salz bestreuen und
30 Minuten marinieren. Backofen auf 180 Grad vorheizen, eine flache,
feuerfeste Auflaufform einfetten, die Fischstuecke darauf verteilen
und etwa 20 Minuten im Ofen garen.

Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und im heissen Oel bei mittlerer
Hitze goldgelb braten.

Currypulver darueberstreuen, kurz anrösten, mit Weisswein
ablöschen. Den Essig und die uebrigen Gewuerze zugeben und bei
starker Hitze 5 Minuten kochen lassen. Salzen, Filetstuecke aus dem
Ofen nehmen, abwechselnd mit der Currysosse in eine Schuessel
schichten und im Kuehlschrank gut durchziehen lassen. Als Vorspeise
servieren.

Quelle: Wein in Kueche und Keller von Reinhardt Hess, bei Gräfe und
: Unzer, 39,80 DM

gefunden in: Illustrierte Wochenzeitung Nr. 15/1997
erfasst: Sabine Becker, 22. April 1997

Schreibe einen Kommentar