Cocarrois de pinya - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
mildes Mehl (Soviel wie der Teig aufnimmt)
1 klein. Tasse Wasser
1 klein. Tasse Schmalz
1 klein. Tasse Olivenoel
1 Bd. Spinat
400 g zarte, sehr helle Blumenkohlroeschen
3 Lauchzwiebeln
2 Knoblauchzehen
20 g Pinienkerne
20 g Rosinen
2 El. Olivenoel
1 Tl. Paprika
Salz
Pfeffer

Vom Spinat die Stiele entfernen, Blumenkohl in kleine Röschen teilen,
Lauchzwiebeln (einschl. gruene Teile) putzen, alles waschen und
Lauchzwiebeln klein schneiden.

Blumenkohl 5 Min. in heissen Oel in der Pfanne braten, Zwiebeln und
Spinat zufuegen, weitere 5 Min. schmoren, gelegentlich umruehren, dann
vom Feuer nehmen, Gewuerze hineingeben sowie die Rosinen und
Pinienkerne. Nun Schmalz, Oel und Wasser in einer kleinen Schuessel
cremig schlagen, dann nach und nach Mehl mit einem Holzlöffel
untermischen und 3 Min. durchkneten. Teig in 4 Portionen teilen, zu
Ballen formen und etwa handtellergross ausrollen. Das Gemuese jeweils
in die Mitte geben und beide Teigränder darueber kordelförmig
zusammenrollen. Ein Backblech einfetten, Teigtaschen darauflegen und
35 Min. bei mittlerer Hitze im vorgeheizten Backofen backen.

* Quelle: Caty Juan de Corral
Einfuehrung in die Kueche von Mallorca,
Menorca, Ibiza und Formentera
** Gepostet von: Kierblewsky

Erfasser:

Stichworte: Mehlspeise, Gemuese, Vegetarisch, Spanien, P4

Schreibe einen Kommentar