• Gratins- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

„Clafoutis“ mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum - Rezept

Menge: 6 Portionen

Zutaten:
12 Scheib. Parmaschinken, duenn; oder Rohschinken
300 g Mozzarella
1 gross. Knoblauchzehe
4 Eier
125 g Mehl
300 ml Milch
3 El. Olivenoel
1 Bd. Basilikum
Salz
Pfeffer
Petra Holzapfel cuisine gourmande & vins Mai-Juin 98

Den Backofen auf 180GradC vorheizen. Den Fettrand vom Schinken
entfernen. Das Basilikum waschen, trockenschuetteln und auf
Kuechenpapier trockentupfen. Einige schöne Blätter zum Dekorieren
zuruecklegen, die anderen in feine Streifen schneiden.

Das Mehl mit Salz und Pfeffer in eine Schuessel sieben. Vermischen
und eine Vertiefung machen. Die mit 2/3 des Olivenöls verquirlten
Eier in die Mulde giessen. Mit dem Schneebesen nach und nach das Mehl
unterschlagen, dabei die Milch zugiessen und ruehren bis eine
homogener Teig entstanden ist. Falls notwendig durchsieben, um
Kluempchen zu entfernen. Die Basilikumstreifen unterruehren.

Eine feuerfeste flache Auflaufform aus Steingut mit der in 2 Hälften
geschnittenen Knoblauchzehe ausreiben, bis der Knoblauch aufgebraucht
ist. Mit dem restlichen Oel einfetten. Den Mozzarella zerpfluecken
und in der Form verteilen. Den Teig in die Form giessen. Die
Schinkenscheiben jeweils zu Rosetten formen und im Teig verteilen. Im
Backofen 40-45 Minuten backen.

Den Clafoutis dekoriert mit Basilikum direkt in der Form servieren.

Anmerkung Petra:

Schmeckt etwas wie Yorkshire-Pudding ;-) Gut dazu: Tomatensalat


Schreibe einen Kommentar