Caldero murciano (Reistopf mit Fischen nach Murcia-Art) - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
2 kg Mittelmeerfische, frisch Rotbarbe, Goldbrassen, Drachenkopf
1 Knoblauchknolle, ganz
2 Nora-Schoten; ODER Chilies ohne Samen
2 l Wasser
500 g Tomaten
1 Zwiebel
1 Moehre
Salz
schwarzer Pfeffer
1 g Safranfaeden
250 g Rundkornreis
Arthur Heinzmann im Februar 1997 aus Culinaria Bertelsmann Club/Verlag

Die Fische kuechenfertig vorbereiten und beiseite stellen. Die Abfälle
aufheben. Knoblauch und Schoten in einem Mörser mit etwas Wasser zu einer
Paste verreiben. In einen caldero, einen grossen gusseisernen Schmortopf,
geben. Mit Wasser auffuellen. Die Tomaten enthäuten, entkernen und
kleinschneiden. Die Zwiebel schälen und vierteln. Die Möhre putzen und in
Scheiben schneiden. Die Gemuese mit den Fischabfällen in den Topf geben,
mit Salz und Pfeffer wuerzen. Zum Kochen bringen und etwa 60 Minuten
köcheln lassen.

Die Fischbruehe durch ein Sieb passieren. Den Topf ausspuehlen und die
Hälfte der Fischbruehe zurueck in den Topf geben, den Safran hinzufuegen.
Die Fischbruehe zum Kochen bringen und den Reis darin in etwa 20 Minuten
garen, so dass er sehr saftig bleibt.

Zuerst den Reis servieren.

In der restlichen Fischbruehe die Fische pochieren. Auf einer Platte
anrichten und mit Knoblauchsauce als zweiten Gang reichen.


Schreibe einen Kommentar