• Kuchen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Cake „Colboni“ - Rezept

Menge: 1

Zutaten:
60 g Korinthen
60 g Rosinen
60 g Malagatrauben, getrocknet
50 g Orangeat
50 g Zitronat
250 g Butter
220 g Puderzucker
5 Eier
2 El. spanischer Cognac
2 El. Honig
300 g Mehl
1 Tl. Backpulver
1 Prise Salz
1 Tl. Zimt
1 Tl. Muskatnuss
1 Tl. Zitronenessenz
1 El. Zitronensaft
100 g geschaelte Mandeln
Milch
2 El. Aprikosenkonfituere
Kandierte Kirschen zum verzieren

(*) Cakeform 30cm

Korinthen, Rosinen und Weinbeeren (Malagatrauben) waschen, trocknen und in
Cognac einlegen. Weiche Butter schaumig schlagen. Zucker beifuegen und zu
einer gleichmässigen Masse mischen. Eier einzeln darunterarbeiten. Cognac
abgiessen und zugeben.

Mehl, Backpulver und Salz mischen und gesiebt zugeben. Honig, Orangeat,
Zitronat, getrocknete Traubenbeeren, Zimt, Muskatnuss, Zitronenessenz und
-saft zugeben und die Masse zu einem Teig ruehren. Sollte der Teig zu fest
sein, etwas Milch zugeben; Der Teig darf aber nicht fluessig werden!

Teig in die Form geben. Mandeln auf der Oberfläche mit der Spitze nach
unten leicht eindruecken.

Bei 170 Grad etwa 1 1/4 Stunden backen. (Nadelprobe)

Nach Belieben, den gebackenen Kuchen mit passierter Aprikosenkonfituere
bestreichen und mit kandierten Kirschen verzieren.


* Quelle: Unbekannt Erfasst: Arthur Heinzmann

Stichworte: Backen, Kuchen, P1


Schreibe einen Kommentar