Bunte Kuerbispfanne - Rezept

Menge: 2

Zutaten:
1 Gruene Paprikaschote
2 Moehren
300 g Kuerbis; vorbereitet gewogen
100 g Lauch
100 g Sellerie
100 g Zwiebel
3 El. Sonnenblumenoel
1 Tl. Gekoernte Gemuesebruehe
2 El. Weisswein
8 Rosmarinnadeln
2 Tomaten
1 Tl. Steinpilzbruehe (Reformhaus)
2 El. Butter
2 El. Kraeuter (Bohnenkraut,
Basilikum, Oregano, Petersilie

Das Gemuese putzen und waschen. Die Paprikaschote in schmale Streifen
schneiden. Die Möhren in feine Scheiben hobeln. Den Kuerbis schälen,
das weiche Innere entfernen und in Wuerfel schneiden. Den Sellerie
grob raspeln. Das Selleriegruen beiseite legen. Das Gemuese mischen.
Die Zwiebel in feine Streifen schneiden und in dem Oel glasig duensten.
Dann das Gemuese, den Weisswein und die gekörnte Gemuesebruehe dazugeben.
Den Deckel schliessen und bei schwacher Hitze in ca. 15 Minuten garen.
Das Gemuese soll knackig bleiben.

Die Tomaten in grobe Wuerfel teilen. Mit der Steinpilzbruehe, dem
gehackten Selleriegruen, der Butter und den restlichen Kräutern
zusammen zum Gemuese geben und noch etwa 5 Minuten ziehen lassen.
Deckel

Zubereitungszeit 25 p. Port. Minuten
Garzeit 15 p. Port. Minuten
** Gepostet von Diana Drossel

Stichworte: Gemuese, Kuerbis, P2

Schreibe einen Kommentar