Brokkoli mit Kaesesauce - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
800 g Brokkoli
100 ml Wasser
1 Tl. Salz
1 Tl. Gemuesebruehe (Instant)
1 Msp. Muskatnuss
1 l Milch
3 Tl. Hirsemehl
150 g Kraeuterfrischkaese
60 g Geriebener Gouda
1 Bd. Petersilie

Fuer die Familie: Mikrowellenrezept

In der Mikrowelle garen Brokkoliröschen besonders schonend. In
Kombination mit Milch und Käse sind sie eine gesunde Grundlage fuer
eine vegetarische Mahlzeit. Denn Milch und Käse liefern tierisches
Eiweiss, das sich mit Kartoffeleiweiss aus der Beilage ideal ergänzt.
Hirse liefert zusätzlich Eisen, das durch Vitamin C im Brokkoli
besser verwertet wird.

Brokkoli waschen und putzen. Röschen abtrennen, die Stiele
kleinschneiden. In einer grossen Mikrowellenschuessel mit Wasser, Salz,
Gemuesebruehe und Muskat abgedeckt bei 600 Watt 10 Minuten garen, dabei
zwischendurch umruehren. Inzwischen die Petersilie waschen und
feinhacken, die Milch mit Hirsemehl mischen. Kräuterfrischkäse samt
Gouda unter die Milch mischen. Diese Mischung zum Brokkoligemuese
geben. Die Schuessel wieder abdecken und bei 600 Watt 15 Minuten
erhitzen, bis die Sauce einmal aufkocht. Zwischendurch ein- bis
zweimal umruehren. Dazu passen Pellkartoffeln oder Reis.

Tip:
Hirse enthält keinen Kleber wie Weizen und klumpt deshalb nicht. Sie
können damit prima Saucen ohne Kluempchen binden. Das ist wichtig,
weil man beim Kochen in der Mikrowelle das Gericht nicht ständig
umruehren kann.

Pro Portion ca. 280 kcal.

* Quelle: Eltern 9/93
** Gepostet von Stephanie Miede


Stichworte: Gemuese, Brokkoli, Mikrowelle, P4

Schreibe einen Kommentar