Broccoli-Pfannkuchen - Rezept

Menge: 6

Zutaten:
80 g Mehl
1 l Milch
3 Eier
Salz
Pfeffer; aus der Muehle
3 El. Oel
750 g Broccoli
150 g Schinkenspeck
20 g Butter oder Margarine
Muskatnuss, gerieben
200 g Fleischtomate

Mehl mit der Milch glattruehren, dann die Eier unterruehren und den Teig
mit Salz und Pfeffer wuerzen.

Den Schinkenspeck in kleine Wuerfel schneiden, im Oel ausbraten und
herausnehmen, Broccoli putzen und waschen, die Röschen abtrennen, die
Stiele schälen und in Scheiben schneiden.

Die Broccoliröschen und die Broccolistiele in kochendes Salzwasser
geben und darin 5 Minuten garen. Broccoli abtropfen lassen.

Die Hälfte zusammen mit der Butter oder der Margarine puerieren und mit
Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Den restlichen Broccoli unter das
Pueree ziehen. Die Tomate vierteln, entkernen und wuerfeln.

Aus dem Teig pro Portion einen Pfannkuchen backen, dabei einen Teil
der Speckwuerfel einbacken. Broccoli auf den Pfannkuchen verteilen und
mit dem restlichen Speck und Tomatenwuerfeln bestreuen.

Pro Portion ca. 375 kcal/1568 kJ.


* Quelle: Nach ARD/ZDF 24.12.95 Erfasst: Ulli Fetzer

Stichworte: Eierspeise, Pikant, Broccoli, Speck, P6


Schreibe einen Kommentar