Bohnenbuendelchen im Omelett-Teig - Rezept

Menge: 1 Keine Angabe

Zutaten:
500 g Bohnen (Prinzessbohnen) ,
3 Eier,
Estragon (fein gehackt),
Muskatnuss,
etwas Mehl,
Oel oder Ausbackfett

Bohnen in Salzwasser kochen. Während die gekochten Bohnen auskuehlen, 3
Eigelb zu Schaum schlagen. Mit Salz und Muskatnuss wuerzen. Die
gehackten Estragonblättchen darunter mischen. Die 3 Eiweiss zu Schnee
schlagen und unter das Eigelb heben. Die Bohnen mit Zwirn
zusammenbinden, so dass ein langes Stueck Faden zum Anfassen bleibt. Die
Buendelchen mit Mehl bestäuben, in den Omelett-Teig tauchen und im
heissen Fett goldgelb backen. Zum Fixieren der Bohnen kann auch ein
Streifen Speck oder Schnittlauch verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar