Babylachs in der Salzkruste - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
2 Babylachse; a 600-700g
3 kg grobes Meersalz
3 Eiweiss
200 ml Wasser; 150-200ml
Oel; fuers Backblech
Kraeuter; nach Geschmack z.B. Petersilie Dill Estragon
Basilikum

Die Babylachs ausnehmen, auswaschen und mit Kuechenkrepp
trockentupfen. Schuppen ist nicht nötig, weil die Haut nicht mit
verzehrt wird.
Das Salz mit dem Eiweiss mischen und das Wasser nach und nach
hineinruehren. Noch 2 Minuten ruehren und etwas ruhen lassen. Dann
die Salzmasse halbieren.
Aus mehrfach aufeinandergelegter Alufolie 2 Fischkonturen formen
und auf 2 geölte Backbleche legen. Je 1/3 der geteilten Salzmasse
in die Form fuellen, glattstreichen.
Die Lachse mit den gewaschenen, trockengeschleuderten Kräutern
fuellen. Einen Teil zuruecklassen. Die Lachse auf das Salz legen,
die restlichen Kräuter daraufgeben und mit der uebrigen Salzmasse
abdecken. Diese glattstreichen. Bei 200 GradC im vorgeheizten
Backofen in 15-20 Minuten garen
Tip!–Tip!–Tip!–Tip!–Tip!–Tip!–Tip!–Tip!–Tip!–Tip!–Tip!–Tip!
Man muss die Alufolie mindestens sechsfach aufeinander-
falten/-legen, damit sie sich nicht verformt. Und die Kontur muss
gross genug sein, damit der Fisch hineinpasst.
Zum Glattstreichen nimmt man ein kleines Messer, damit ist
leichter arbeiten.
Die Salzmasse muss gleichmässig glattgestrichen werden, damit der
Fisch nicht ungleichmässig gart.

* Quelle: Das gr. Buch vom Fisch modified by Bollerix
posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De
** Gepostet von K.-H. Boller
Date: Fri, 03 Feb 1995

Stichworte: Fisch, Salz, P4

Schreibe einen Kommentar