Avocadorisotto mit gebratenem Seeteufel (*) - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
4 Scheib. Seeteufel
Salz
Schwarzer Pfeffer
2 El. Olivenoel
1 Schalotte
1 El. Butter
350 g Risottoreis
1 l Gemuesebouillon
2 Reife Avocados
1 El. Limonensaft; (1)
1 Bd. Kerbel
1 Limone; abgeriebene Schale
1 Tl. Limonensaft; (2)
Anne-Marie Wildeisen Meiers Modeblatt 47/97 Erfasst von Rene Gagnaux

(*) Nach kalifornischer Art.

Den Backofen auf 70 Grad vorheizen. Eine Platte mitwärmen.

Die Seeteufelfilets von der dicken Mittelgräte lösen und
enthäuten. Die so erhaltenen Medaillons mit Salz und Pfeffer
wuerzen. Im heissen Olivenöl bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 1
Minute braten. In der vorgewärmten Platte im 70 Grad heissen Ofen
nachgaren lassen.

Inzwischen die Schalotte schälen und fein hacken. In der warmen
Butter hellgelb duensten. Den Reis beifuegen und kurz mitrösten.
Nach und nach portionenweise die Gemuesebouillon dazugiessen. Den
Reis unter gelegentlichem Umruehren bissfest garen.


Inzwischen die Avocados schälen und den Stein entfernen. Die eine
Avocado in Scheiben schneiden, mit dem Limonensaft (1) beträufeln
und beiseite stellen. Das Fruchtfleisch der zweiten Avocado mit einer
Gabel fein zerdruecken. Die Kerbelblättchen von den Zweigen zupfen
und hacken. Wenn der Reis bissfest ist, Avocadomus, Kerbel,
Limonenschale und -saft (2) beifuegen und mit Salz und Pfeffer
abschmecken. Den Risotto neben der Herdplatte zugedeckt 5 Minuten
nachziehen lassen.

Dann mit den Avocadoscheiben und den Fischmedaillons anrichten.


:Fingerprint: 21728360,101318690,Ambrosia

Schreibe einen Kommentar