Auberginen in Senfsauce mit Basmatireis - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
250 g Basmatireis
500 ml Gemuesebruehe
500 g Auberginen
Meersalz
3 Tomaten
200 ml Olivenoel zum Ausbacken der Auberginen
1 Prise Chili
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Kurkuma
1 Prise Ingwer
2 Tl. Grober Senf mit ganzen Senfkoernern
100 g Creme fraiche
Kraeutersalz
Petra Holzapfel Vegetarisch fit

Den Basmatireis in 400 ml Gemuesebruehe in etwa 20 Minuten weich
kochen. Die Auberginen waschen, den Stielansatz abschneiden und in
circa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese mit Meersalz bestreuen,
etwa 15 Minuten Saft ziehen lassen und danach mit Kuechenkrepp
abtupfen. In der Zwischenzeit die Tomaten von den Stielansätzen
befreien, kurz in heisses Wasser tauchen, häuten und vierteln. Das
Oel in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben portionsweise
von jeder Seite anbraten. Anschliessend aus der Pfanne nehmen und auf
Kuechenkrepp abtropfen lassen. In dem verbliebenen Oel in der Pfanne
die Gewuerze etwa 3-4 Minuten anbraten. Die restliche Gemuesebruehe,
die Tomatenviertel, den Senf und die Creme fraiche zufuegen und alles
kurz schmoren lassen. Mit Kräutersalz abschmecken. Die
Auberginenscheiben in die Sauce geben, nochmals erwärmen und circa
10 Minuten ziehen lassen. Anschliessend die Auberginen in die
Senfsauce sowie den Basmatireis in vorgewärmte Schuesseln fuellen
und heiss servieren.

pro Portion ca. 810 kcal/3400 kJ, 8 g Eiweiss, 60 g Fett, 53 g
Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe

Schreibe einen Kommentar