Artischocken mit Kartoffeln - Rezept

Menge: 1

Zutaten:
9 Junge Artischocken
2 Zitronen
6 Kartoffeln
1 dl Olivenoel
2 Tomaten
1 Zwiebel
Salz
Weisser Pfeffer
2 Bd. Blattpetersilie

Putzen Sie die Artischocken, indem Sie verdorbene, beschädigte und
harte Blätter abschneiden, den Stiel mitsamt den äusseren Blättern und
die dornigen Spitzen. Halbieren Sie die Artischocken und entfernen
Sie das Heu. Anschliessend in mit Zitronensaft gesäuertem Wasser
einweichen (die Säure verhindert, dass die Artischocken schwarz
werden).

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln hacken.
Zwei Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, enthäuten und
zerkleinern. Ein grosses Bund Petersilie fein wiegen.

Zwiebeln in einem Schmortopf mit dem Olivenöl glasig schwitzen.

Artischocken aus dem Wasser holen, abtropfen lassen, mit Kuechenkrepp
abtrocknen, mit Salz und gemahlenem weissem Pfeffer wuerzen und zu den
Zwiebeln in den Topf geben. Dazu die zerkleinerten Tomaten und die
Kartoffelscheiben.

Das Gericht soll auf kleiner Flamme 20 Minuten köcheln. Von Zeit zu
Zeit umruehren.

Die Hälfte der Petersilie hacken, darueberstreuen und mit soviel Wasser
aufgiessen, das alles knapp bedeckt ist. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken. Bei offenem Topf unter gelegentlichem Umruehren weitere
15 Minuten simmern lassen.


Servieren Sie das Gericht in einer vorgewärmten Steingutschuessel.
Garnieren Sie es mit der restlichen, fein gewiegter Petersilie.

Als Beilage Baguette.


* Quelle: Nach Nordtext 16.10.95 Erfasst: Ulli Fetzer

Stichworte: Gemuese, Frisch, Artischocke, Kartoffel, Vegetarisch,
P1

Schreibe einen Kommentar