Arabischer Hackbraten - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
2 Broetchen; vom Vortag
2 Zwiebeln
100 g Mandeln; gehackt
6 El. Oel
600 g Hackfleisch; gemischtes
2 Eier (M)
100 g Rosinen
Salz
Kreuzkuemmel; gemahlen
Cayennepfeffer
Pfeffer aus der Muehle
100 g Mandelblaettchen
150 g Magermilchjoghurt
2 Zitronen; davon
3 El. Zitronensaft
150 g saure Sahne
Zucker
2 Bd. glatte Petersilie
400 g Tomaten
K.-H. Boller 2:2426/2270.7

Die Brötchen in lauwarmen Wasser einweichen. Die Zwiebeln pellen,
wuerfeln, mit den Mandeln in 1/3 Oel anrösten, abkuehlen lassen, mit dem
Hackfleisch, den ausgedrueckten Brötchen, Eiern und Rosinen zu einem
Teig verkneten. Mit Salz, Kreuzkuemmel, Cayennepfeffer und Pfeffer
kräftig wuerzen.

Hackteig zu einem Laib formen, auf ein gefettetes Backblech setzen. Die
Oberfläche mit etwas Wasser glattstreichen, mit der Hälfte der
Mandelblättchen bestreuen und gut andruecken. Im heißen Ofen bei 180° C
auf der 2. Schiene von unten 50-60 Minuten backen.

Restlichen Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Den
Joghurt, ein Drittel von Zitronensaft, saure Sahne, Salz, Pfeffer und
etwas Kreuzkuemmel verruehren, ein Drittel der gehackten Mandeln
dazugeben.

Die Petersilienblättchen abzupfen, Tomaten putzen, in Spalten
schneiden. Restlicher Zitronensaft, etwas Salz, Pfeffer, einer Prise
Zucker und restlichem Oel verschlagen, mit Petersilie und Tomaten
mischen, mit Joghurtdip und Mandeln garnieren, zum Hackbraten
servieren.

Schreibe einen Kommentar