Aprikosenknoedel aus Quarkteig - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
250 g Speisequark
2 Eier
40 g Butter
1 Schuß Salz
100 g Mehl
Doerrapirkosen; eingeweicht
und abgetropft
Wuerfelzucker Oder Aprikosenmarmelade
Zucker u. Zimt z. Bestreuen
Butter
Semmelbroesel

Speisequark durch ein Dieb streichen, mit ganzen Eiern, Butter, Salz
schaumig ruehren, Mehl dazugeben und den ziemlich festen Teig eine Stunde
kaltstellen. Den Quarkteig zu einer armdicken Rolle formen, daraus
fingerdicke Scheiben schneiden, in je eine eingeweichte, gut abgetropfte
mit einem Stueckchen Wuerfelzucker gefuellte Aprikose einlegen (evtl. kann
auch Aprikosenmarmelade genommen werden), zu Klössen formen, in kochendes
Salzwasser einlegen, zehn Min. siedenlassen, mit reichlich Zucker und Zimt
bestreuen und mit in Butter gerösteten Semmelbröseln uebergießen.

Schreibe einen Kommentar