Appenzeller Filet - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
1 gross. Schweinefilet; vom Metzger zum Fuellen aufschneiden
lassen
3 Rueebli; Karotten
1 klein. Sellerie
Broccolistie1e
Lauch
150 g Appenzeller Mostbroeckli; duenn geschnitten
100 g Fetter Appenzellerkaese in Streifen geschnitten
180 g Sauerhalbrahm
100 ml Weisswein
Bratbutter
Vreni Preisig, Stein in Appenzeller Frauen kochen
Erfasst von Rene Gagnaux

Das in Juliennegrösse geschnittene Gemuese bei kleiner Hitze
dämpfen und auskuehlen lassen.

Filet mit je einer Lage Mostbröckli, Käse, Gemuese, Käse,
Mostbröckli (*) fuellen.

Gefuelltes Filet mit einer Schnur zubinden oder mit einem Zahnstocher
feststecken.

Filet gut anbraten, dann in vorgewärmten Bräter legen.

Bratenfond mit Weisswein ablöschen und ueber das Fleisch giessen.
Sauerhalbrahm auf das Filet streichen.

25 Minuten bei grosser Hitze (220 Grad) im vorgeheizten Backofen garen
lassen, heiss servieren.


Als Beilagen eignen sich Reis oder Pommes frites

(*) Mostbröckli, Mostmöckli: kleine, sehnenfreie Dauerfleischware,
die beim Zuschneiden von Bindenfleisch (**) anfällt und wie dieses
gepöckelt, leicht geräuchert und luftgetrocknet wird.


(**) Bindenfleisch: schwach gepökeltes, fettarmes, an der Luft
getrocknetes Muskelfleisch vom Rind (beispielweise: Buendnerfleisch).

:Fingerprint: 21347509,101318681,Ambrosia

Schreibe einen Kommentar