Apfel-Fleisch - Rezept

Zutaten für 4 Portionen Apfel-Fleisch

  • 4 Scheiben Schweinefleisch (Kamm)
  • 500 g Äpfel – säuerlich
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • etwas Semmelbrösel
  • etwas Fett zum Braten
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung Apfel-Fleisch

  • Zuerst schälen wir die Kartoffeln und Äpfel und schneiden diese in dünne Scheiben. Diese geben wir dann schichtweise in einen Römertopf. Wir würzen (nach eigenem Belieben) mit Salz und Pfeffer ab.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen wir ebenfalls das Schweinefleisch und geben dieses mit etwas Fett in einen Kochtopf oder Bratpfanne und braten diese etwas an. Das angebratene Schweinefleisch geben wir nun auf die Apfel-Kartoffel Mischung.
  • Wir würfeln nun die Zwiebel und geben diese in das Bratenfett, dünsten diese glasig und lassen sie etwas abkühlen. Dann verrühren wir diese mit den Semmelbröseln und Ei zu einer breiigen Panade. Diese Panade streichen wir auf das Schweinefleisch.
  • Wir geben nun den Deckel auf den Römertopf und geben diesen in den kalten (nicht vorgeheizten) Backofen.
  • Wir garen nun bei 250 Grad C den Braten für gut eine Stunde. Der Braten ist fertig durchgegart, wenn die Panande schön angebräunt und knusprig ist.

Zu dem Apfel-Fleisch Braten servieren wir Knödel oder auch gerne Salzkartoffeln.

Guten Appetit!